Release Notes 2.1.4

Neue Funktionen und Verbesserungen:

Mit dem Rollout des Release 2.1.4 in Produktion komplettieren wir den strukturierten Testprozess hinsichtlich Abdeckung von Anforderungen mit testmate und verbessern weiter die intuitive Benutzeroberfläche.

Neues Modul Testobjekt Design

    • testmate beinhaltet nun das Modul Testobjektdesign. Dies ermöglich die Anlage, Pflege und Verwaltung von Testobjekten innerhalb der in testmate bereits bekannten Hierarchien von Teststufen und Testobjektkategorien.
    • Mit der Spezifikation von Testobjekten und deren Eigenschaften (Kritikalität und Komplexität) wird schnell transparent, wie viele Testfälle jeweils für das zu testende Thema anzulegen sind. Dies erlaubt frühzeitig eine Planung der Aufwände für die Testvorbereitung. Testobjekte können Anforderungen und beschreibende Dokumente referenzieren.
    • Testfälle können aus den angelegten Testobjekten erstellt oder nachträglich mit Testobjekten verknüpft werden. Dadurch liefert testmate jederzeit ein transparentes Bild über die Testabdeckung sowohl hinsichtlich der Testfall-Anlage als auch hinsichtlich der -Durchführung.

Direkte Links von anderen Applikationen auf testmate Testfälle

  • testmate unterstützt nun den Aufruf über Permalinks. Darunter sind externe URL-Referenzen (Web-URL-Links) auf Testfälle gemeint. Dies ermöglicht z.B. Web-URL-Links im verwendeten Defect-Tracking Tool (HP Quality Center, JIRA, Bugzilla, GIT …) gespeichert werden können, die direkt auf den in testmate gespeicherten Testfall verweisen.
    Z.B. kann damit auch im Testteam über Email oder Chat ein Link auf einen Testfall gesendet werden, der beim Empfänger direkt den referenzierten Testfall im Browser öffnet.

Weitere Verbesserungen

Im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung wurde außerdem noch folgende Themen verbessert:

  • Der Optimierung der kontextsensitiven Benutzerführung über Rechts Klick Menü
  • Anzeige der Liste aller Ausführungen zu einem Testfall mit Rechts-Klick auf einen konkreten Testfall
  • Sprung von der Liste aller Ausführungen zur konkreten Ausführung im Modul Testdurchführung
  • Bessere Strukturierung der Reports
  • Performance und Stabilitätsverbesserungen
  • Allgemeine Fehlerbehebungen
  • Überarbeitung und Anlage der Online Hilfe für Testobjekt Design und Links
Back

Leave a Reply